Beiträge

Elektrosmog im Elektroauto − Wie hoch ist Ihr gesundheitliches Risiko?

Elektrosmog im Elektroauto ist ein häufig diskutiertes Thema. Denn E-Mobilität ist in aller Munde: Fast zehn Prozent der 2020 neu in Deutschland zugelassenen Autos fuhren bereits ausschließlich mit Strom. 2019 lag ihr Anteil noch bei unter zwei Prozent. Die Zahl der Hybridfahrzeuge verdoppelte sich sogar und lag 2020 bei 18 Prozent.

Weiterlesen

Elektrosmog belastet unsere Haustiere – Risiken für Hund und Katze

Laut Statista gab es 2019 rund 34,3 Mio. Haustiere in Deutschland. Das beliebteste Haustier der Deutschen ist die Katze. Denn 2019 lebten rund 14,7 Mio. Katzen in den Haushalten, gefolgt von 10,1 Mio. Hunden. Dabei werden die tierischen Begleiter oft als unser bester Freund bezeichnet und dienen in erster Linie dem Vergnügen und der Freizeitbeschäftigung. Doch werden die Vierbeiner krank, belastet dies die Besitzer schwer. Aber zahlreiche Krankheiten sind mit einfachen Maßnahmen zu vermeiden. Denn Elektrosmog ist oft eine Krankheitsursache für Haustiere. Wir erklären warum. Außerdem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Liebling schützen können!

Weiterlesen

So senken Sie den Krankenstand in Ihrem Unternehmen

Laut Statistischem Bundesamt steigt der Krankenstand in vielen Unternehmen. Denn waren 2007 ArbeitnehmerInnen in Deutschland durchschnittlich 8,1 Tage krankgemeldet, so sind es 2019 bereits 10,9 Arbeitstage. Wie können Unternehmen den Krankenstand senken? Und welche Rolle spielt speziell elektromagnetische Strahlung in diesem Zusammenhang? Wir klären auf.

Weiterlesen

Brustkrebs & EMF – Gibt es einen Zusammenhang?

Brustkrebs ist mit rund 69.000 Neuerkrankungen jährlich die mit Abstand häufigste Krebserkrankung der Frau in Deutschland. Laut dem Robert-Koch-Institut erkrankt etwa eine von acht Frauen im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Fast drei von zehn betroffenen Frauen sind bei Diagnosestellung jünger als 55 Jahre alt. Deshalb wollen wir im Folgenden klären, welche Ursachen es für Brustkrebs gibt und welche Rolle elektromagnetische Felder (EMF) in diesem Zusammenhang spielen.

Weiterlesen

WLAN an Schulen – Gefahren und Alternativen

WLAN für Schulen − das beschloss die deutsche Kultusministerkonferenz bereits 2016. Für die „Digitale Bildung“ soll WLAN an allen Schulen installiert werden. Aufgrund der Erfahrungen in der Coronakrise soll diese Entwicklung nun noch schneller vorangetrieben werden. Dabei wird die umfangreiche Forschungslage über gesundheitliche Risiken nicht beachtet. So kommen an immer mehr deutschen Schulen mobile Geräte wie Tablets, Smartphones und digitale Tafeln zum Einsatz. Diese werden meist mit Routern und WLAN-Access-Points, hochfrequenten elektromagnetischen Wellen, betrieben.

Weiterlesen

Die 8 häufigsten EMF-Quellen in Ihrem Zuhause

Elektromagnetische Felder oder „elektromagnetische Strahlung“ ist im Grunde eine Form von Energie, die von EMF-Quellen abgegeben wird. Was einen EMF-Typ von einem anderen unterscheidet, ist die Frequenz, mit der er arbeitet. (Denken Sie an ein großes Boot, das große Wellen verursacht, im Gegensatz zu einem kleinen Boot, das kleine Wellen produziert.)

Auf der Grundlage dieser Unterschiede können wir EMFs in ein sogenanntes elektromagnetisches Spektrum einordnen, in dem jedes Frequenzband eine andere Wirkung auf seine Umgebung hat. Die Grundlagen hierzu finden Sie im Artikel „Elektromagnetische Strahlung – ein Leitfaden für Einsteiger“.

Weiterlesen

Elektrosmog durch Hörgeräte − Ist Ihre Gesundheit in Gefahr?

Elektrosmog durch Hörgeräte − besteht eine Gefahr für Ihre Gesundheit? Leiden auch Sie wie Millionen von Deutschen unter Schwerhörigkeit? Eine Studie des Instituts für Hörtechnik und Audiologie, Jade Hochschule, (2017) gibt an, dass rund 16 % der Erwachsenen in Deutschland schwerhörig sind. Wobei jeder Dritte über 50 Jahre eine Hörminderung hat. Auch junge Menschen betrifft dies von Jahr zu Jahr mehr, Musik- und Arbeitslärm sei Dank. In Deutschland besitzen etwa 2,5 Millionen Menschen ein Hörgerät. Bessere Qualitäten, kleinere Ausführungen, modernes Aussehen und vielfältige technische Finessen tragen zu ihrem gesteigerten Image bei.

Weiterlesen

Aktuelles zum zertifizierten Schutz vor Elektrosmog − Crossmediale Präsentation von Waveguard

Die Waveguard GmbH bietet zertifizierte Produkte zum Schutz vor Elektrosmog. Daher startet das Unternehmen ihre medienübergreifende Firmenpräsentationen und nutzt diese zur Aufklärung über Elektrosmog und dessen Folgen.

Am 25. März 2020 erstmals im Schweizer Fernsehen ausgestrahlt und nun auch auf YouTube zu sehen: Das neuste Interview des Waveguard-Gründers und -Erfinders Hagen Thiers. Außerdem stellt in der aktuellen Ausgabe (Mai bis Juli 2020) des Baden-Journals Herr Thiers das Unternehmen, die Qi-Produkte und Studien vor. Wir geben Ihnen eine kurze Firmenpräsentation und einen Einblick in beide Publikationen.

Weiterlesen

Strahlenschutzgrenzwerte − Wie entstanden sie und warum sind sie veraltet?

Zahlreiche Studien belegen Gesundheitsrisiken durch nichtionisierende elektromagnetische Strahlen. Bereits 2002 unterzeichneten 1.000 Ärzte weltweit den Freiburger Appell, in dem sie die Ärzteschaft, das Gesundheitswesen, die Politik und die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisieren wollten. 2015 forderten schließlich auch 194 Wissenschaftler aus 39 Ländern in einem Appell an die Vereinten Nationen (UNO), deren Mitgliedstaaten und die Weltgesundheitsorganisation (WHO), sich mit den Gesundheits- und Umweltrisiken der steigenden Strahlenbelastung zu befassen, die Öffentlichkeit aufzuklären, Vorsorgemaßnahmen zu treffen und Richtlinien zu verschärfen. Die Aufruhe ist völlig unbegründet, versichern jedoch die Strahlenschutzbehörden. Denn empfohlene Strahlenschutzgrenzwerte sollen uns ausreichend schützen. Doch woher stammt diese Sicherheit, wenn der Aufschrei der Experten immer lauter wird?

Weiterlesen