Beiträge

Was ist Elektrosensibilität?

Elektrohypersensibilität (EHS, Mikrowellensyndrom) ist seit Beginn des 20. Jahrhunderts als eine Schwächung des Nervensystems in Verbindung mit Kopfschmerzen, Energielosigkeit, Müdigkeit und Angstzuständen bei Telefonisten bekannt. Auch 1970 beschrieb ein Bericht aus der ehemaligen Sowjetunion das „Mikrowellensyndrom“ des Militärpersonals, das mit Funk- und Radargeräten arbeitete, mit ähnlichen Symptomen.

Durch die sich rasant entwickelnde Mobilfunk- und Technikindustrie leiden heute nicht nur spezielle Berufsgruppen, sondern immer mehr Menschen der Gesamtbevölkerung unter EHS. Doch was verbirgt sich genau hinter Elektrosensibilität? Welche Symptome haben Betroffene? Ist EHS in der Medizin und Wissenschaft anerkannt? Und was können Sie tun, um Symptome zu lindern oder sich zu schützen?

Weiterlesen

Elektrosmog im Elektroauto − Wie hoch ist Ihr gesundheitliches Risiko?

Elektrosmog im Elektroauto ist ein häufig diskutiertes Thema. Denn E-Mobilität ist in aller Munde: Fast zehn Prozent der 2020 neu in Deutschland zugelassenen Autos fuhren bereits ausschließlich mit Strom. 2019 lag ihr Anteil noch bei unter zwei Prozent. Die Zahl der Hybridfahrzeuge verdoppelte sich sogar und lag 2020 bei 18 Prozent.

Weiterlesen